Ortsschild FriedeburgPaddel- und Pedalstation am KanalRathausansicht
Teilen auf Facebook   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Gemeindesozialarbeit

Unser Leitbild

 

Schwerpunkt der Gemeindesozialarbeit ist eine Inklusion, die Bürgerinnen und Bürger aller Altersgruppen der Gemeinde Friedeburg mit ihren Bedürfnissen und Fragestellungen einbezieht. Die Gemeindesozialarbeiter ermöglichen einen niederschwelligen Zugang und behandeln Anliegen vertraulich, ggf. anonym und unabhängig von Weltanschauung und Religion. Die Gemeindesozialarbeit orientiert sich an den konkreten Bedarfen des Sozialraums, die kontinuierlich erhoben werden. Für uns bedeutet Inklusion, dass jedes Individuum  bei uns unabhängig von dem Geschlecht, dem Alter, der Herkunft, des   Bildungsstandes, der Religion, einer Behinderung, der Sexualität und anderen individuellen Merkmalen  willkommen ist.

Wir akzeptieren jeden und versuchen Bedingungen zu schaffen, die jedem eine gleichberechtigte und selbstbestimmte Teilhabe ermöglichen. 

Nicht die Anpassung steht im Vordergrund sondern die Entfaltung der Individualität, welche eine große Bereicherung sein kann. Wir wertschätzen und leben die Vielfalt, wodurch diese zur Normalität wird.

Dieses Handeln findet auf der Basis des Grundgesetzes und der darin enthaltenen Grundrechte der Bundesrepublik Deutschland statt. Zentrale Gedanken sind die Pflege und Erhaltung demokratischer Strukturen, die Beteiligung von Bürgern jeden Alters an sozialen Prozessen sowie der Schutz der Rechte des Einzelnen.

 

Für unsere Arbeit betreuen wir folgende Standorte: Friedeburg, Wiesedermeer, Reepsholt und Horsten. Auf die einzelnen Standorte wird in den einzelnen Unterpunkten weiter eingegangen.

 

Unsere Ziele

 

 

Die Gemeindesozialarbeit gestaltet ihre Angebote gemeinwohlorientiert, bedürfnisorientiert und bedarfsgerecht aus.

Folgende Ziele werden dabei angestrebt:

  • Vermittlung von sozialen Werten wie Toleranz, Respekt und Achtsamkeit.

  • Förderung der Partizipation von Kindern, Jugendlichen, Eltern, Erwachsenen und Senioren im Sozialraum.

  • Förderung und Wertschätzung des bürgerlichen Engagements.

  • Unterstützung und Stärkung von Bürgerinnen und Bürgern mit Problemen aufgrund von Flucht und Migration.

  • Schaffung von Angeboten, die Möglichkeiten zur Verwirklichung individueller Interessen und Bedürfnisse bieten.

  • Stärkung und Unterstützung familiärer Systeme.

  • Vermittlung von sozialen Kompetenzen und einer gewissen Alltagstauglichkeit.

  • Förderung von Angeboten der Begegnung und Kommunikation und Aufbau sozialer Netzwerke.

  • Schaffung einer positiven, familiären Atmosphäre.

  • Förderung von Begegnungen von einheimischen und neu zugewanderten Menschen.

 

Unsere Zielgruppen

 

Die Gemeindesozialarbeit bietet Bürgerinnen und Bürgern der Gemeinde Friedeburg aller Nationalitäten, Altersgruppen, sozialen Schichten, kulturellen und ethnischen Überzeugungen einen niederschwelligen Zutritt zu verschiedenen Beratungs-, Freizeit- und Bildungsangeboten. Um die verschiedenen Angebote thematisch darzustellen, werden im Folgenden 4 Zielgruppen benannt. Die Zielgruppenbetrachtung ist vor Ort jedoch noch differenzierter. Zu nennende Zielgruppen sind: Kinder und Jugendliche, Familien, Erwachsene und Senioren und Ehrenamtliche.

 

Unsere Mitarbeiter

 

Für Rückfragen kontaktieren Sie uns bitte über unser Kontaktformular

 

Dirk Wagner

Jugendarbeit

Tel.: 04465/7035

 

dirkwagner

Marion Seter

Jugendarbeit

Tel.: 04465 / 7035

 

marionseter

Ina Sibin

Sozialarbeit

Tel.: 04465 / 7035

 

Bild Ina SIbin

Sabrina Feldman

Sozialarbeit

Tel.: 04465 / 7035

 

Jahresbericht 2020

 

Das Team der Gemeindesozialarbeit erstellt in jedem Jahr einen Bericht über seine Tätigkeiten und Aktivitäten.

 

Der Jahresbericht wird von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Gemeindesozialarbeit jährlich im Ausschuss für Schulen, Jugend, Sport und Soziales präsentiert. 

 

Den Jahresbericht 2020 der Gemeindesozialarbeit können Sie sich hier anzeigen lassen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Formulare

Termine online

Telefonzentrale

+49 4465 806 0

Kontakt