Sachbeschädigung an der Poststraße in Marx

Wiederholt haben Unbekannte den Grünstreifen im Sackgassenbereich der Poststraße in Marx zerstört. Bis vor zwei Jahren befand sich im dortigen Bereich ein Durchgang für Fußgänger und Radfahrer zur B 437. Wiederholt ist es zu gefährlichen Situationen gekommen, wenn Fahrradfahrer aus der Poststraße auf den Radweg an der B 437 fahren wollten und Querungsverkehr zu spät erkannten. Erschwerend kommt hinzu, dass der Durchgang auch von Mofas, Rollern und sogar Quads genutzt wurde. Durch den Bau des Radweges an der L 18 (Streeker Straße) ist der Durchgang in der Poststraße entbehrlich geworden. In Abstimmung mit der Unteren Verkehrsbehörde des Landkreises Wittmund hat die Gemeinde daher im Sommer 2020 entschieden, diesen Durchgang aufzuheben.

Bereits mehrfach und zuletzt am vergangenen Wochenende wurde dieser Bereich mutwillig zerstört und Pflanzen herausgerissen und entwendet. Der Gemeinde ist dadurch ein Schaden entstanden und hat daher Strafanzeige gegen unbekannt gestellt und hofft auf dienliche Hinweise zum Verursacher. Zeugen, die den Vorgang beobachtet haben oder sonst Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Ordnungsamt der Gemeinde Friedeburg, Herrn Janßen (Tel.: 04465/806-7421), in Verbindung zu setzen

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Fr, 13. Mai 2022

Bild zur Meldung
Mehr über

Friedeburg

Weitere Meldungen